Bezirksverband der Gartenfreunde Hannover-Land e.V.
Bezirksverband der Gartenfreunde Hannover-Land e.V.

Hier finden Sie uns

Bezirksverband der Gartenfreunde Hannover-Land e.V.


Vahrenwalder Str. 209A
30165 Hannover

Sie erreichen uns

in geraden Kalenderwochen

donnerstags ab 17.00 Uhr in unserer Geschäftsstelle

REZEPTE MIT KÜRBIS

Gefüllter Hokkaidokürbis

 

Rezept für 4 Personen

 

Zutaten:

150 g Langkornreis

2 Hokkaido Kürbisse (je etwa 1kg)

2 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

Olivenöl, Salz, Pfeffer

500g Hackfleisch

1 TL Paprika edelsüß

3 Eier

100 g Gouda

100 g Sahne

100 ml Milch

 

Zubereitung:

Den Reis garen.

In der Zwischenzeit die Kürbisse waschen und den Deckel abschneiden. Die Kerne mit dem faserigen Fruchtfleisch entfernen und anschließend das Kürbisfleisch ausschaben. Dabei eine ca. 1 cm dicke Wand stehen lassen und den Kürbis von innen leicht salzen. Den Stiel entfernen und den Deckel mit dem ausgeschabten Fruchtfleisch raspeln.

 

Zwiebeln und Knoblauchzehen in heißem Öl andünsten. Das Hackfleisch zufügen und krümelig anbraten. Den gegarten Reis und den geraspelten Kürbis hinzufügen und einige Minuten mitschmoren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig abschmecken. Die Masse nun in die vorbereiteten Kürbisse füllen.

Den Ofen auf Ober-/Unterhitze 180°C vorheizen.

 

Eier, Milch und Sahne verquirlen, salzen und pfeffern und anschließend über die Kürbisfüllung gießen. Kürbisse mit Alufolie abdecken und ca. 60 Minuten im Ofen garen. Nach der Garzeit mit dem geriebenen Gouda bestreuen und kurz überbacken. Den Garpunkt der Kürbisse mit einem Zahnstocher überprüfen. Zum Servieren die Kürbisse halbieren und evtl. mit gehackter Petersilie bestreuen.

 

 

 

Kürbis-Gemüse-Pfanne

 

Rezept für 4 Personen

 

Zutaten:

600 g Kürbis

400 g kleine Kartoffeln

250 g Möhren

250 g Zucchini

3 kleine Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

2 EL Olivenöl

50ml Gemüsebrühe

3 Eier

1 EL Milch

½ Bund Schnittlauch

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Den Kürbis schälen, Fasern und Kerne entfernen und das Fleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln und Möhren schälen, Zucchini waschen und alles in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kürbis, Kartoffeln und Möhren in einer großen Pfanne mit dem Öl etwa 5 Min anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und weitere 3 Min garen. Brühe zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 5 Min dünsten.

Die Zucchini dazugeben und alles schmoren, bis das Gemüse gar ist. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Schnittlauch verquirlen und die Masse über das Gemüse gießen. Unter Rühren langsam stocken lassen.

 

Am besten dazu schmecken ein rustikales Bauernbrot oder ein kräftiges Vollkornbrot.

 

 

Kürbispfanne mit Lachs

 

Rezept für 4 Personen

 

Zutaten:

800 g Kürbis

500 g Lachsfilet

1 Zitrone

4 kleine Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

3 EL Olivenöl

150 g saure Sahne

2 TL scharfer Dijon-Senf

1 TL süßer Senf

1 Bund Dill

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Den Kürbis schälen, Kerne und faseriges Fleisch entfernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zitrone auspressen, Lachsfilet ebenfalls in Würfel schneiden, dann Kürbis und Fisch mit je der Hälfte des Saftes beträufeln. Zwiebeln schälen und in Achtel schneiden; Dill zupfen.

Den Kürbis in einer Pfanne im Öl etwa 5 Min braten.

In der Zwischenzeit die Saure Sahne mit Senf und Dill verrühren. Den Lachs zum Kürbis zugeben und weitere 5 Min garen.

Zuletzt die Senfcreme zufügen und vorsichtig unterheben, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu schmecken Reis, Kartoffeln oder Baguette.

 

 

Gebackene Kürbisspalten mit scharfer Salsa

 

Rezept für 4 Personen

 

Zutaten:

Für die Kürbisspalten

1 kg Hokkaido (ohne Kerne)

2 EL Mehl

6 EL Margarine

Petersilie

Koriander

Salz und Pfeffer

Paprika Edelsüß

Limettensaft

 

 

Für die Tomatensalsa

250 g stückige Tomaten (Dose)

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 EL Olivenöl

1 kleine Chilischote

Salz

½ TL Zucker

 

 

Zubereitung

Für die Tomatensalsa

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Im heißen Öl glasig dünsten, die Tomatenstücke zugeben. Die Chilischote waschen, entkernen, sehr fein hacken und hinzufügen. Die Salsa ohne Deckel etwa 15 Min einkochen lassen, dabei mehrmals umrühren. Mit Salz, Zucker und Kräutern abschmecken. Vom Herd nehmen und ca. 30 Min durchziehen lassen.

 

Für die Kürbisspalten

Den Kürbis in ca. 1-2 cm dicke Spalten schneiden und mit Mehl bestäuben. Im vorgeheizten Backofen auf einem geölten Backblech bei Umluft 180°C 15 Min backen, bis sie hellbraun sind, dabei mehrfach wenden Mit Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer würzen und noch kurz im Ofen lassen. Zum Schluss mit Limettensaft beträufeln und zusammen mit der Tomatensalsa servieren.

 

 

Kürbissuppe Ingwer-Kokos

 

Rezept für 4 Personen

 

Zutaten:

1 kg Kürbisfleisch

1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

4 EL Olivenöl

1 Dose Kokosmilch

200 ml Milch

30 g frischer Ingwer

Saft einer Limette oder halber Zitrone

2 gehäufte EL gekörnte Gemüsebrühe

1 EL brauner Zucker

Bunter Pfeffer aus der Mühle

½ Bund Koriander oder ½ Bund Schnittlauch

Creme Fraiche

 

Zubereitung:

Kürbis in ca. 2 cm große Stücke schneiden, Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Das Kürbisfleisch in heißem Öl etwa 10 Min dünsten, Knoblauch und Zwiebeln hinzufügen, weitere 5 Min garen. Den Zucker zufügen und leicht karamellisieren lassen. Mit 500 ml Wasser, der Milch und der Kokosmilch aufgießen, die Brühe zugeben, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze weitere 15 Min köcheln lassen.

Wer mag, kann ein wenig der Kürbis-Mischung als Suppeneinlage herausnehmen und zur Seite stellen. Die Suppe fein pürieren. Mit dem fein gehackten Ingwer, Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Vor dem Servieren einen Klacks Creme Fraiche auf die Suppe geben und mit Koriander oder Schnittlauch bestreuen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bezirksverband der Gartenfreunde Hannover-Land e.V.